Den ganzen Menschen im Blick: In sozial-diakonischen Projekten wie dem Berliner integrativen Kinder- und Jugendprojekt „breakout“ oder durch christlich-therapeutische Lebensberatung wollen wir Menschen in ihren Nöten und Bedürfnissen begegnen, konkrete Hilfe leisten und Gottes Liebe spürbar weitergeben.

 

Beratung & Seelsorge mit traumatisierten Asylbewerbern

 

Bei Asylbewerbern und Flüchtlingen ist die Rate für Posttraumatische Belastungsstörung im Vergleich zur Gesamtbevölkerung um das Zehnfache erhöht. Eine Studie aus dem Jahr 2008 stellte bei 40 Prozent der Asylbewerber eine PTBS fest. In Deutschland werden die Flüchtlinge weiteren Stressoren ausgesetzt, die das Risiko, psychisch zu erkranken, weiter steigen lassen: Sammelunterkünften, Unterbringung auf engem Raum. Das folgende Tagesseminar soll dazu helfen Flüchtlingen eine hilfreiche Begleitung zu sein, bis eine psychotherapeutische Behandlung beginnen kann.

 

Referent: Peter Schulte

 

Termin:
Samstag, 28. Mai 2016
10.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr

Veranstaltungsort:
NEUES LEBEN e.V., Raiffeisenstraße 2, 57635 Wölmersen
Telefon 02681 2395

Kosten: 30,- €

Anmeldung:
Peter Schulte
Telefon: 02681 984 932
E-Mail:peter.schulte@neues-leben.de

 

Prepare/Enrich (Lizenzseminar) für Seelsorger und Eheberater

 

Prepare/Enrich wurde in den siebziger Jahren in den USA als Instrument zur „Standortbestimmung“ für die Verlobten und Eheberatung entwickelt. An Hand von 165 Fragen werden Stärken und Wachstumsbereiche einer Partnerbeziehung untersucht und dargestellt.

Diese Ergebnisse können als Ansatzpunkt für die weitere Entwicklung der Partnerschaft dienen. Dabei vertritt Prepare/Enrich keine bestimmte Therapie –oder Beratungsform. Es regt das eigenständige Arbeiten an den Wachstumsbereichen der beiden Partner an.

Das Instrument bietet umfangreiche Hintergrundinformationen, die der Berater sonst nur in vielen Gesprächen sammeln kann. Für das Paar ist Prepare/Enrich hilfreich, Stärken und Wachstumsbereiche besser wahrzunehmen und darüber ins Gespräch zu kommen. Es demonstriert damit zugleich den Nutzen einer offenen und ehrlichen Kommunikation.

Die Nützlichkeit von Prepare/Enrich hat sich bei über 1000.000 Paaren und mehr als 50.000 Beratern und Seelsorgern aus unterschiedlichsten Glaubensgemeinschaften erwiesen. Es gilt dabei als das wissenschaftlichste und am besten validierte Instrument seiner Art. Zugleich nimmt es die geistlichen Aspekte in der Partnerschaft ernst und erhebt diese zum Gespräch.

Um den hohen Standart des Test aufrecht zu erhalten und Mißbrauch zu verhindern, wird der Test nur an dafür ausgebildete Berater ausgegeben. Durch das Prepare/Enrich-Seminar können sich Berater mit Vorerfahrung in Beratung, Therapie oder Seelsorge für die Anwendung des Instruments qualifizieren.

 

Was bietet das Seminar?

 

Das Prepare/Enrich-Seminar soll Sie mit den vier Instrumenten Prepare (für Verlobte ohne Kinder), Prepare MK (für Verlobte mit Kindern) und Enrich (für Ehepaare) und Mate vertraut machen. Sie erhalten einen Überblick über die Entstehungsgeschichte von Prepare/Enrich, die wichtigsten Forschungsergebnisse und die Einsatzmöglichkeiten.

Besprochen und geübt wird die Durchführung des Tests, die Interpretation der Computerauswertung und die Darstellung der Ergebnisse. Besondere Aufmerksamkeit wird auch auf die Paar- und Familienstrukturkarte gelenkt, die die Struktur (Nähe und Flexibilität) des Paares und der Herkunftsfamilie aufzeigt.

 

Wer kann daran teilnehmen?

 

Das Seminar kann und will keine Einführung in die Verlobten- und Eheberatung sein. Deshalb werden nur Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugelassen, die aufgrund des Studiums oder entsprechender Weiterbildung bereits Kenntnisse (und möglichst Erfahrungen) in diesem Bereich haben. Angesprochen sind also Seelsorger, Eheberater, Berater, Angehörige sozialer Berufe, Pastoren, etc.

 

Referent:

Peter Schulte
Dozent für Praktische Theologie am Theologischen Seminar Rheinland

 

Termin:
19. November 2016, 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
NEUES LEBEN e.V., Raiffeisenstraße 2, 57635 Wölmersen
Telefon: 02681 2395

Kosten:
Seminargebühren und Handbuch 180,– Euro,
(Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Preis enthalten). Überweisung nach Rechnungsstellung.

 

Jetzt anmelden