x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Dienstag, 26. Juli 2016

M: Markus 4,30-34   A: Epheser 5,15-20

 

„... und wenn es gesät ist, so geht es auf und wird größer als alle Kräuter und treibt große Zweige ...“ Markus 4,32

 

Das Senfkorn ist gerade mal 1 mm groß. Was soll aus einem so kleinen Korn schon kommen? Wenn das Senfkorn wächst, kann daraus eine 2 Meter hohe Pflanze werden, die tatsächlich alle Kräuter im Garten übersteigt. Als Clarence Jones 1930 nach Ecuador kam, fing er mit der Radiomission in einem Schafstall an. Es gab damals nur einige Rundfunkgeräte. Später wurde in 20 Sprachen gesendet, und inzwischen hat die von ihm gegründete Mission HCJB-Global mit Partnern 300 Radiostationen in 100 Ländern aufgebaut. Sogar in Indonesien und Nordafrika werden heute Menschen so mit der christlichen Botschaft erreicht. Was klein anfängt, wächst mit Gottes Hilfe. Wir dürfen uns persönlich überraschen lassen, was Gott aus unserem Gebet alles machen kann!

 

Morgen- und Abendlese

Morgenlese: Markus 4,30-34

30 Und er sprach: Womit wollen wir das Reich Gottes vergleichen, und durch welches Gleichnis wollen wir es abbilden?31 Es ist wie ein Senfkorn: wenn das gesät wird aufs Land, so ist's das kleinste unter allen Samenkörnern auf Erden;32 und wenn es gesät ist, so geht es auf und wird größer als alle Kräuter und treibt große Zweige, sodass die Vögel unter dem Himmel unter seinem Schatten wohnen können.33 Und durch viele solche Gleichnisse sagte er ihnen das Wort so, wie sie es zu hören vermochten.34 Und ohne Gleichnisse redete er nicht zu ihnen; aber wenn sie allein waren, legte er seinen Jüngern alles aus.

Abendlese: Epheser 5,15-20

15 So seht nun sorgfältig darauf, wie ihr euer Leben führt, nicht als Unweise, sondern als Weise,16 und kauft die Zeit aus; denn es ist böse Zeit.17 Darum werdet nicht unverständig, sondern versteht, was der Wille des Herrn ist.18 Und sauft euch nicht voll Wein, woraus ein unordentliches Wesen folgt, sondern lasst euch vom Geist erfüllen.19 Ermuntert einander mit Psalmen und Lobgesängen und geistlichen Liedern, singt und spielt dem Herrn in eurem Herzen 20 und sagt Dank Gott, dem Vater, allezeit für alles, im Namen unseres Herrn Jesus Christus.

 

© Bibeltexte NeÜ - Neue evangelistische Übersetzung CV-Dillenburg


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.