x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Donnerstag, 10. Dezember 2015

M: Jesaja 44,21–28   A: 2. Korinther 5,1–10

 

„Der Himmel soll jauchzen und die ganze Erde jubeln.“ Jesaja 44,23

 

Die Befreiung Israels trotz der Schuld dieses Volkes ist so ein unerhörtes Geschehen, dass es alle Welt erfahren soll. Gottes Liebe bleibt bis heute unbegreiflich. Er vergibt die ganze Schuld, und schenkt seinem Volk einen neuen Anfang. Sie werden heimkehren und Jerusalem wieder aufbauen. Das griechische Wort, das wir mit „Evangelium übersetzen“, bedeutet „frohe Botschaft“. Wenn damals ein Bote eine Siegesnachricht überbrachte, dann lief er so schnell er konnte, um diese zu überbringen. Genauso muss die frohe Botschaft von Jesus Christus mit Freude und Dynamik weitergegeben werden.  Der erste „Freudenbote“, der im Neuen Testament erwähnt wird, ist der Engel, der die frohe Botschaft den Hirten verkündigt (lesen Sie Lukas 2,10). Wo wird unsere Freude über die Erlösung sichtbar?


Markus Pfeil


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.