x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Donnerstag, 14. Januar 2016

M:  Markus 3,1-6   A: Epheser 1,3-10

 

„Ist es erlaubt, am Sabbat Gutes zu tun oder Böses zu tun, das Leben zu retten oder zu töten?“ Markus 3,4

 

Im engsten Zusammenhang mit dem vorangegangenen Kapitel steht dieses Geschehen. In ihrer Blindheit beobachteten die Pharisäer Jesus, ob er möglicherweise am Sabbat heilen würde. „Ist es erlaubt, am Sabbat Gutes zu tun oder Böses zu tun, das Leben zu retten oder zu töten?“ Jesus beantwortete diese Frage, indem er die Hand des Leidenden heilte. Markus erzählt  uns, im Gegensatz zu den anderen Evangelisten, noch etwas mehr: „Und er blickte auf sie umher mit Zorn, betrübt über die Verhärtung ihres Herzens.“ Es war ein gerechter Zorn, als Jesus sie in ihrer bösen und eigenwilligen Verhärtung sah. Sein Dienst wurde von den tiefsten Gefühlen seiner Seele begleitet. Er tat Gutes, doch die Pharisäer und Herodianer waren bereit, ihn zu vernichten.


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.