x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Freitag, 11. Dezember 2015

M: Jesaja 45,1–8   A: Sacharja 2,14–17

 

„Ich selbst gehe vor dir her und beseitige alles, was dir im Weg steht.“ Jesaja 45,2

 

Gott gebraucht den persischen König Kyros als Werkzeug, um sein Volk aus der babylonischen Gefangenschaft zu befreien. Das zeigt, dass Gott die Herrschaft über die ganze Welt hat und auch „weltliche“ Herrscher zur Erfüllung seines Plans benutzt. („Des Königs Herz ist in der Hand des HERRN wie Wasserbäche; er lenkt es, wohin er will.“ Sprüche 21, 1). Um wie viel mehr lenkt und führt Gott uns, die wir seine Kinder sind. Wenn Gott schon Kyros die Verheißung gibt, vor ihm herzugehen und Hindernisse zu beseitigen, um wie viel mehr wird er uns vorangehen, uns versorgen und seinen Plan mit uns erfüllen. Wir sollten darauf vertrauen, dass Gott einen guten Weg für uns hat, auch wenn wir sein Handeln nicht immer verstehen.


Markus Pfeil


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.