x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Freitag, 18. Dezember 2015

M: Jesaja 49,18–26   A: 2. Korinther 1,18–22

 

„Und alles Fleisch soll erfahren, dass ich, der Herr, dein Heiland bin und dein Erlöser, der Mächtige Jakobs.“ Jesaja 49,26b

 

Der Prophet sieht schon in die Zukunft. Das Heilige Land ist noch wüst und leer (V.19). Aber es wird bald zu eng dort werden. Israel wird wieder bevölkert sein. Das Leben kehrt zurück. Gott beweist mit der Fürsorge gegenüber seinem Volk seine Stärke. Die Herrscher aus vielen Ländern werden niederfallen und sogar den Staub von den Füßen seines Volkes ablecken. Israel steht heutzutage bei vielen in der Kritik. Da gibt es zum Teil die absurdesten Vorwürfe. Das kleine Volk Israel ist dann für viele Dinge der Schuldige. Am Ende aber wird die ganze Welt merken, dass Gott zu seinem Volk steht. Allein dieser Gott kann uns erlösen und uns ewiges Leben schenken.


Mark-Torsten Wardein


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.