x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Freitag, 18. März 2016

M: Markus 14,32–42   A: Hebräer 10,1.11–18

 

„Jesus sprach: Abba, mein Vater, alles ist dir möglich. Nimm diesen Kelch von mir; doch nicht, was ich will, sondern was du willst!“ Markus 14,36

 

Jesus war nicht nur ganz Gott, sondern auch ganz Mensch. Es ist eine wirklich menschliche Bitte, die Jesus hier ausspricht. Er weiß, dass das, was bevorsteht ihm viele Schmerzen bereiten wird. Und als Mensch wird Jesus alles genauso fühlen und erleben wie jeder andere Mensch. Ein Schüler mit arabischem Hintergrund hatte sein Abitur in evangelischer Religion abgelegt. Danach meinte er: „Ein Gott, der den Menschen so nahe kommt, ist etwas Besonderes.“ In seiner Religion war Gott weit weg, und er wusste nicht, ob dieser Gott seine Gebete erhört. Das ist wirklich speziell am christlichen Glauben: Jesus kommt uns nah und hat alles als Mensch miterlebt. Daher kann er uns in jeder Situation verstehen und uns helfen. Eine starke Begleitung.


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.