x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Mittwoch, 16. März 2016

M: Johannes 17,20–26   A: Hebräer 9,11–15

 

„Ich in ihnen und du in mir, damit sie vollkommen eins seien und die Welt erkenne, dass du mich gesandt hast und sie liebst, wie du mich liebst.“Johannes 17,23

Bis jetzt hat Jesus sich auf die Apostel fokussiert, und wir haben verstanden, dass vieles von dem, was er sagt, uns auch trifft, aber nur im Prinzip oder durch Anwendung. Ab Vers 20 aber findet man etwas Erstaunliches: Vor 2.000 Jahren hat Jesus für uns gebetet. Er betet besonders darum, dass es eine dauerhafte jahrhundertelange Einheit unter seinen Jüngern geben möchte, damit die Welt etwas über Jesus erfahre, dass Jesus herrlich ist, dass Jesus von Gott gesandt wurde und von Gott geliebt ist, dass der Vater in Jesus ist. Die Gemeinde Jesu – die Jünger Jesu – sollen diese Wahrheit ausleben. Diese Einheit ist eine Realität in Christus. Sie ist nicht nur eine emotionale Einheit der Liebe. Wenn die Welt uns anschaut, sieht sie die Herrlichkeit Jesu in unserem Bekenntnis?


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.