x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Mittwoch, 4. November 2015

M: Hiob 42,10-17   A: 1. Mose 33,1-11

 

„Und der HERR wandte das Geschick Hiobs, als er für seine Freunde Fürbitte tat.“ Hiob 42,10a

 

Gott ist barmherzig und großzügig. Er schenkt Hiob Trost durch seine Familie, die sich jetzt zu ihm stellt und ihn unterstützt. Dazu gibt Gott ihm doppelt so viel, wie er zuvor gehabt hatte und begleitet ihn mit einem anhaltenden Segen. Diese Wende beginnt genau da, als Hiob für seine Freunde betet. Die Freunde, die ihm mit ihrem verkehrten Rat nicht geholfen hatten, werden nun durch Hiob gesegnet. So wird Hiob nicht nur zu einem von Gott gesegneten Menschen, er selber wird ein Segen für andere.

 

Wilfried Schulte


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.