x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Montag, 14. Dezember 2015

M: Jesaja 45,18–25   A: Hoesa 14,2–10

 

„Ich habe mich nicht vor euch verborgen und mich nicht in Dunkel gehüllt, ich habe geredet.“ Jesaja 45,19

 

Immer wieder betont Gott: „Ich bin der Herr, es gibt keinen anderen Gott!“ Wer z.B. Götterbilder aus Holz mit sich herumträgt, hat keinen Verstand. (V. 20) Gott hat sich in der Geschichte seines Volkes durch Wunder und durch das Reden seiner Propheten offenbart. Selbst die Schöpfung ist ein Indiz dafür, dass es einen Schöpfer gibt, so dass die Menschen keine Entschuldigung haben. (Röm. 1,19ff) Aber die größte Selbstoffenbarung geschah durch Jesus Christus (Hebr. 1,1ff). Wir feiern an Weihnachten die Menschwerdung Gottes. Er ist das Licht der Welt. „Gott gibt so viel Licht, dass jeder, der glauben will, glauben kann, und er lässt so viel im Dunkeln, dass jeder der nicht glauben will, nicht glauben muss.“  (Blaise Pascal)


Markus Pfeil


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.