x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Montag, 30. November 2015

M: Jesaja 40,1-11   A: 1. Petrus 1,8-13

 

„Tröstet, tröstet mein Volk! spricht euer Gott.“  Jesaja 40,1

 

Mit Kapitel 40 wird im Buch Jesaja ein neuer Ton angeschlagen. In den vorangegangenen Kapiteln ging es vorwiegend um Gericht, das Gott über Israel herbeiführt, weil sein Volk sich so weit von ihm entfernt hat. Jetzt beginnt ein „Trostbuch“, das zeigen soll: Strafe ist nicht Gottes letztes Wort. Eines Tages wird er selbst das Schicksal seines Volkes wenden und es von seinen Plagen erlösen. - Die Verheißung des göttlichen Trostes erfüllt sich nicht nur bei der vier Generationen später erfolgten Rückkehr aus dem babylonischen Exil – sie wird im Neuen Testament auch auf das Kommen Jesu angewandt, der die endgültige Befreiung aus der Verlorenheit bringt.

 

Klaus Schmidt


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.