x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Samstag, 19. März 2016

M: Markus 14,43–52   A: Lukas 18,31– 43

 

„Da verließen ihn alle und flohen.“

Markus 14,50

 

Man könnte meinen, dies sei nun das Ende von Jesu Lehrtätigkeit. Jahrelang waren die Jünger mit ihrem Meister auf Wanderschaft gewesen. Das Wort für Jünger „mathetei“ bedeutet so viel wie „Lehrling“. Gott hatte den Nachfolgern Jesu Zeit gelassen, damit sie seine Lehre, das Evangelium, verinnerlichen konnten. Und nun ist einfach alles abrupt zu Ende. Was Jesus hier erlebt, kennen wir auch. Da fühlen wir uns auf einmal verlassen. In dieser Situation darf uns dieses Bild ermutigen: Es war ein Wanderer mit Gott durch die Wüste unterwegs. Zuerst sah er zwei Spuren, doch dann nur noch eine. Fragend blickt er zu Gott. Gottes Antwort: Ich habe dich die ganze Zeit getragen. Gott ist immer da!


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.