x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Samstag, 23. Januar 2016

M: 1. Timotheus 4,12-5,2   A: 4. Mose 6,22-27

 

„Hab acht auf dich selbst und auf die Lehre; beharre in diesen Stücken! Denn wenn du das tust, wirst du dich selbst retten und die, die dich hören.“ 1. Timotheus 4,16

 

Diese Verse spannen einen weiten Bogen. Zuerst sollen die Mitchristen Timotheus ernst nehmen, auch wenn er noch jung ist. Für Gläubige, die jahrelang mit Jesus gelebt haben, ist dies vielleicht nicht einfach, aber es ist wichtig, junge Verantwortliche in der Gemeinde zu achten. Das Gleiche wird aber auch von den jüngeren Geschwistern erwartet: „Einen älteren fahre nicht an, sondern ermahne ihn wie einen Vater" (5,1). Zurechtweisungen älterer Gemeindeglieder sollen mit Liebe geschehen. Da ist natürlich Fingerspitzengefühl gefragt. Wichtig ist aber immer der rote Faden: Timotheus soll sich und seine Mitmenschen vor dem Gericht bewahren. Jesus hat die Brücke zum Vater gebaut. Lasst uns das anderen weitergeben!


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.