x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Sonntag, 11. Oktober 2015

M: Psalm 61   A: Markus 2,1-12

 

„Höre, Gott, mein Schreien und merke auf mein Gebet! ... Denn du bist meine Zuversicht, ein starker Turm vor meinen Feinden.“ Psalm 61,2.4

 

David wurde von Gott auserwählt und gesandt. Als König schrie er zu dem, von dem er berufen und gesalbt worden war. Er handelte im Auftrag Gottes. Damit erklärt sich auch seine Erhörungsgewissheit in seinem Gebet. In allen Lebenssituationen bleibt Gott seine Zuversicht. Sogar im Kampf gegen seine militärischen Feinde bekam er Hilfe von Gott. Auch in unserem Leben ist keine Not zu groß, dass Gott nicht helfen könnte. Ihm ist kein Ding unmöglich. In allen unseren Lebensituationen soll er unsere Zuversicht sein und bleiben. Gelobt sei Gott, unser König. Zu ihm wollen wir in unseren Gebeten kommen!

 

Jürgen Bonßdorf


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.