x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Alles hat seine Zeit - auch neue Themen

Ein Sprichwort sagt: „Es gibt für alles ein erstes Mal!“ Bisher hatten mein Mann Wilfried und ich Einladungen zu Familien-Themen bewusst nicht an- genommen, da wir unsere Kraft in Themen rund um Ehe und Partnerschaft investieren wollten. Als jedoch eine benachbarte Baptistengemeinde einen ganzen Monat dem Thema „Familie“ widmen wollte, haben wir uns doch zu drei Vorträgen einladen lassen.

Warum haben wir unsere Meinung geändert? Es waren die allerletzten Verse im Alten Testament, die uns klar machten, dass Familienthemen auch unsere Themen sein sollten, weil sie Gott so sehr am Herzen liegen: „Der Herr wird das Herz der Eltern den Kindern zuwenden und das Herz der Kinder den Eltern. Er wird beide miteinander versöhnen“, heißt es in Maleachi 3,23. Der Verfall der Familien in unserem Land ist nicht zu übersehen. Darum brauchen sie Hilfe – Gottes Hilfe. Seither bin ich nun schon viermal zu diesen Themen eingeladen worden, und eine Mutter von vier Kindern erzählte mir: „Seit mein Mann uns verlassen hat, habe ich zu Gott gefunden. Nun möchte ich lernen, wie ich meine Kinder mit christlichen Grundwerten prägen kann!“ – So hat „alles seine Zeit unter der Sonne“ – auch ein neues Thema!


Doris Schulte,

Referentin

doris.schulte@neues-leben.de

Aktuelles aus den Arbeitsbereichen