x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Mit den Augen eines Kindes

Über Karneval war ich mit einem Team des TSR unterwegs, um bei der Mitarbeiter-Tagung der EG das Kinderprogramm durchzuführen. Ich fuhr mit gemischten Gefühlen zu diesem Einsatz, da ich aus Zeitmangel nicht optimal vorbereitet und zudem körperlich angeschlagen war. Umso mehr begeisterte mich das Seminaristen-Team, das das Programm mit viel Motivation und Freude umsetzte.
Mich persönlich haben – wie schon so oft – die Kinderlieder begeistert: Ihre einfachen Botschaften sprechen mich häufig viel stärker an, als lange theologische Abhandlungen. Und als mir ein vierjähriges Mädchen ganz lebhaft die Geschichten von der Arche Noah und von Jesus und dem Gelähmten erzählte, kam ich ganz neu ins Nachdenken: über ihre Begeisterung und den Glauben eines Kindes, von dem ich so viel lernen kann.
Statt selbst viel geben zu können, wurde ich an diesem Wochenende von den Kids, den Eltern und unserem Team beschenkt. Und begriff einmal mehr, dass Gott nicht nur mit meiner Stärke arbeiten will, sondern dass seine Kraft gerade dann groß wird, wenn ich schwach und ungenügend bin.

Constanze Gerstetter
,
Praktikantin
constanze.gerstetter@neues-leben.de

Aktuelles aus den Arbeitsbereichen