x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Und plötzlich heißt du Mama!

„Es tut so gut, von anderen jungen Müttern zu hören, wie sie das Leben mit kleinen Kindern empfinden, die Herausforderungen meistern, ihre Beziehung zu Gott gestalten und mit Sorgen und Nöten umgehen. Danke, dass ihr nicht als ,Über-Mütter‘ mit allen Antworten auftretet, sondern so ehrlich auch über Fragen, Probleme und Sehnsüchte sprecht!“ Dieses Statement einer Besucherin kam aus tiefstem Herzen und traf mich mitten ins Herz – denn genau das war unser Anliegen und unser Wunsch, als wir das „Und plötzlich heißt du Mama“-Programm erdachten.
Wir, das sind übrigens Georgia Mix und ich, und das „Und plötzlich heißt du Mama“-Programm ist die Bühnenversion unseres gleichnamigen Buches, das vergangenes Jahr bei Gerth Medien erschienen ist. Durch gelesene Texte aus unserem Buch, Theaterstücke, Bilder, Gesprächszeiten, kurze Impulse und einfühlsame Musik (gespielt von Constanze Gerstetter, die unser Team auf der Bühne ergänzt) in Verbindung mit einem leckeren Essen, möchten wir jungen Müttern eine Zeit bereiten, die sie belebt, entspannt, inspiriert, ihnen Wertschätzung vermittelt und neu in die Begegnung mit Gott führt. Seit Sommer 2011 waren wir nun schon an vielen verschiedenen Orten unterwegs und sind jedes Mal neu erstaunt darüber, was für ein dankbares Publikum die oft etwas gestresst und gleichzeitig absolut taff wirkenden Frauen sind. Gerade die Zeit für sich selbst und für die Gemeinschaft mit Gott kommt bei ihnen oft zu kurz, und so saugen sie die Impulse auf wie ein trockener Schwamm. Auch in diesem Jahr warten viele Einladungen auf uns und es ist mein Gebet, dass Gott diese Begegnungen sowohl für die Besucherinnen als auch für uns zu Segens-Oasen werden lässt.

Elena Schulte, Referentin

Aktuelles aus den Arbeitsbereichen