Neue Beziehungsweise-Staffel


„Ich kann Deinen Puls mit nur einem Satz auf 180 bringen.“ So die Worte meines Mannes einen Abend, bevor die neue Beziehungsweise-Staffel gedreht werden soll, mit der ich eigentlich nichts zu tun habe. „Die Moderatorin für die nächsten beiden Tage ist krank.“ Wollte ich das wirklich wissen? Denn mit nur drei weiteren Sätzen schnellt mein Puls dann tatsächlich in die Höhe. „Wir wissen nicht, wer die Moderation der Sendungen übernehmen kann. Alle Gäste sind eingeladen. Könntest Du…?“ Bisher hatte ich mich mit diesem Sendeformat überhaupt nicht auseinandergesetzt, geschweige denn, dass ich die Gäste und ihre Geschichten kannte. Aber mir wird irgendwie schnell klar: ich soll hier ran. Gott wird mir geben, was ich brauche – an Zeit, Ruhe, Weisheit und Kraft.
Der Abend wird lang, die Nervosität steigt, doch am nächsten Tag bei der ersten Sendung erlebe ich, dass Gott sein Wort hält: Wilfried Veeser – der Fachmann der Sendung, der mir beratend zur Seite steht – und ich geben ein tolles Team ab, die Gäste haben spannende Geschichten zu erzählen und das Moderieren macht mir so viel Spaß, wie schon lange nicht mehr.
Beziehung mit Gott ist und bleibt spannend. Er weiß, womit wir rechnen, er weiß, was er uns darüber hinaus zutrauen kann, er kennt unsere Gaben und Sorgen. Aber in allem bleibt er der Herr und an seiner Hand wird der Aufbruch in ein neues Land zur Abenteuerreise mit großartigem Reiseleiter!

Elena Schulte

Evangelistin und Moderatorin

Aktuelles aus den Arbeitsbereichen