Kommt und seht

 

Immer wieder fragen Freunde und Spender von NEUES LEBEN: „Wie setzt ihr die Spenden eigentlich konkret in der Missionsarbeit ein?“ Ich bin dankbar, wenn dann die Möglichkeit besteht, dass unsere Freunde hier nach Wölmersen kommen und vor Ort sehen, was hier alles geschieht.


Und da gibt es eine ganze Menge an Spuren und Wirken Gottes zu erleben, z.B. …

  • Im Gespräch mit den jungen Menschen, die sich hier am theologischen Seminar ausbilden lassen und von der Studienreform und den neuen Angeboten, z.B. der neue Kurs Leiterschaft oder Kurse in Urbaner Mission berichten.
  • In den Ferienangeboten besonders für sozial schwache Familien.
  • In den vielen Schulklassen auf dem CampWest, die wir mit unseren Programmangeboten erreichen.
  • In den Vorbereitungssitzungen für unsere evangelistischen Einsätze.
  • In der vielfältigen Nutzung unserer Räume, z.B. wurde die CampHalle auf dem CampWest in den letzten Wochen zum Fernsehstudio für unsere Produktionen.
  • Im Leben und Arbeiten unserer Mitarbeiter, die durch ihren Dienst Gott dienen möchten.


Gott wirkt aber nicht nur in Wölmersen, auch bei den evangelistischen Einsätzen und Gottesdiensten vor Ort oder im Internetcafé breakout in Berlin ist seine Gegenwart spürbar.

Gott wirkt bei NEUES LEBEN und Sie als Freunde und Spender dürfen Anteil daran haben. Am liebsten würde ich Ihnen alles dies hier vor Ort zeigen, damit Sie es mit eigenen Augen sehen können. Vielleicht hat der Eine oder Andere ja die Gelegenheit, am 1.5. oder am 3.10 zu unseren großen Veranstaltungen vorbeizukommen. Ich lade Sie herzlich ein zu kommen und zu sehen, wie groß und freundlich der Herr ist. Ähnlich wie diese Worte aus dem Psalm 34 uns beim Abendmahl in die Gegenwart Gottes rufen, so können sie auch ein Aufruf sein, die Augen offen zu halten und Gottes Wirken zu erleben – und das gilt nicht nur für die Missionsarbeit von NEUES LEBEN, sondern auch für unser tägliches Glaubensleben. Auch dort dürfen wir staunen über das, was Gott bewegt.

Wenn Gott wirkt, dann benutzt er Menschen, und genau das ist die Schnittstelle zwischen den Mitarbeitern von NEUES LEBEN und unseren Freunden und Spendern. Alle sind nötig, damit Gott wirken kann, und so bin ich dankbar, dass wir beides haben – engagierte Mitarbeiter vor Ort, die sich in den Missionsdienst berufen wissen und Sie als Freunde, Beter und Spender, die diese Mitarbeiter direkt unterstützen. Genau deshalb fördern wir auch den Aufbau der persönlichen Freundeskreise der Mitarbeiter, damit Sie als Partner hören und sehen, was die Mitarbeiter in ihrem Dienst erleben und damit die Mitarbeiter erfahren, wie gut es ist, Partner an ihrer Seite zu haben, die sich für ihren Dienst interessieren und diesen mit Gebet und Spenden unterstützen.

Wir sind alle ein TEAM für Gott und für die Mission.

 

Olaf Becker
Geschäftsführer NEUES LEBEN

p.s: Eine Möglichkeit unsere Arbeit, unseren Campus und unsere Mitarbeiter vor Ort kennenzulernen ist der 1. Mai. An diesem Tag gestalten wir einen „Tag der offenen Tür“ und freuen uns, auch Sie  auf unserem Gelände zu begrüßen. Neben einem Gottesdienst am Vormittag, erleben Sie einen Sponsorenlauf und viele nette Begegnungen bei uns in Wölmersen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.neues-leben.de/mai oder Sie rufen uns unter Telefon 02681 2395 an.

Aktuelles aus den Arbeitsbereichen