Sommer im Westerwald


Sommerzeit ist Ferienzeit, zumindest bei NEUES LEBEN. Wo im laufenden Jahr Studienalltag in den Räumen herrscht, ziehen im Sommer die Freizeitgäste ein.

 

Den „Sommer im Westerwald“ erlebten über 60 Gäste in der ersten Freizeit. Für die Kids hieß es „Manege frei“. Im vielfältigen Programm lernten die Kinder, ihre Begabungen einzusetzen und hörten, dass auch jemand in ihrem Leben Regie führen möchte: Jesus. Kinder im Jungscharalter konnten Spiel, Spaß und gute Laune im Zelt erleben und knifflige Kriminalfälle lösen. Für die Teens war unter anderem der Besuch des Klettergartens ein Highlight. Das diesjährige Motto der Erwachsenen lautete: „Wenn Gott den Rahmen sprengt“. Unter der Leitung von Olaf Becker, Frank und Meline Pacek sowie Markus Pfeil, wurde den Gästen allerhand geboten. Der Tag startete mit einem Bibelfest, mal ging es „Dalli Dalli, oder eher „Bella Italia“ beim Grillabend zu, Kabarettfreunde kamen beim „Meisenkaiser“ alias Frank Kampmann auf ihre Kosten, Frank und Meline Pacek gaben ein abwechslungsreiches Konzert, bevor es am letzten Abend noch einmal „bunt“ wurde und jeder mit seinem Talent zur Unterhaltung beitragen konnte. Doch Mittelpunkt aller Aktivitäten sollte Jesus sein. Die Zeit verging wie im Flug, bevor die Gäste nach 10 ereignisreichen Tagen mit viel Programm, Gesprächen und geistlichen Impulsen gestärkt und ermutigt die Heimreise antreten konnten. Man konnte spüren: Gäste sind immer willkommen! Verbringen Sie doch einmal Ihren Sommer im Westerwald, vielleicht 2016?

Sabine Müller, Studierende

Aktuelles aus den Arbeitsbereichen