Wir machen weiter!


„Eigentlich hatten wir vor, nach neunundzwanzig Jahren Frauenfrühstücksarbeit aufzuhören. Aber nach dem, was heute passiert ist, werden wir so lange weitermachen, bis wir nicht mehr auf den Beinen stehen können!“


Das waren die Worte der Mitarbeiterinnen der FeG Hagen-Haspe, nachdem im Februar eine ihnen unbekannte Frau ausschließlich auf Grund der Werbung im Schaukasten der Gemeinde zum Frühstückstreffen gekommen war. Direkt nach meinem Vortrag zum Thema „Auf den Spuren unserer Gefühle“, kam die Besucherin auf mich zu und erzählte, dass sie schon mal bei einer ProChrist-Veranstaltung gewesen sei und auch einen Alphakurs besucht hätte. Weil sie aber bislang noch keine Entscheidung für ein Leben in der Nachfolge Jesu getroffen hätte, sei sie immer noch auf der Suche. An diesem Morgen entschied sie sich, Jesus in ihr Leben einzuladen und ihm ab jetzt nachzufolgen, was bei allen eine große Freude auslöste. Für die fünf Mitarbeiterinnen, die eigentlich die Arbeit einstellen wollten, war dieses Ereignis ein klares Zeichen Gottes, dass sie ihre missionarische Frauenarbeit doch weitermachen sollen. Hoch motiviert wollen sie Gott weiterhin eine Plattform schaffen, wo er Frauen persönlich begegnen kann. Sie werden auch in Zukunft zu ihren Treffs einladen und Werbung machen, denn man kann ja nie wissen, wer sich als nächstes durch ein Schaukastenfenster einladen lässt.  

Doris Schulte,
Evangelistin

Aktuelles aus den Arbeitsbereichen