x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Dienstag, 8. März 2016

M: Johannes 15,9-17   A: Hiob 9,14-23.32-35

 

„Niemand hat größere Liebe als die, dass er sein Leben lässt für seine Freunde. Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was ich euch gebiete.“ Johannes 15,13-14

 

Als Kind, wenn man Mitglied eines Clubs, oder Teil der „Gang“, werden wollte, musste man irgendetwas Wagemutiges — oder vielleicht einfach Dummes — tun. Etwas, was der anerkannte Leiter schon getan hatte. Nur dann durfte man sagen, dass man ein „Mitglied“ der Gang sei! Viel bedeutsamer erklärt Jesus, wer sich ein Freund Jesu nennen darf. Viele von uns wollen dieses Recht einfordern, doch was sagt Jesus dazu? Nun, man muss das tun, was der Leiter der „Gang“ getan hat: nämlich aufopfernd lieben. Er hat sein Leben hingegeben für die, er liebte. Wollen wir Freunde Jesu sein? Dann lasst uns lieben, wie Jesus liebt.

 


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.