x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

Samstag, 9. Januar 2016

M: Markus 2,1 –12 A: Epheser 4,17–24

 

„Als aber Jesus ihren Glauben sah, sprach er zudem Gelähmten: Sohn, deine Sünden sind dir vergeben.“ Markus 2,5

 

Der zweite Besuch Jesu in Kapernaum zog eine große Menschenmenge an. Er predigte immer das Wort zuerst, um die Wahrheit bekannt zu machen, denn dazu ist er gekommen (1,38). Als nächstes bekräftigte er seine Verkündigung durch seine Taten. Nur Markus berichtet uns, dass vier Personen den Gelähmten trugen und beschreibt die Hindernisse, die zu überwinden waren. Ein Dach von oben zu öffnen, das kannte man nur von Elitetruppen des Königs, die so eine versteckte Person verhaften wollten. Vielleicht war diese Technik den Freunden bekannt, und so konnten sie den Gelähmten zu Jesus bringen. Das zeigt ihren Glauben an Gott, und aufgrund des Glaubens hat Jesus ihm auch die Sünden vergeben.


Peter Schulte


Kostenlos.

Warum schenken wir Ihnen eigentlich 4x/Jahr einen "Stille Zeit"-Kalender mit täglichen, prägnanten biblischen Impulsen und aktuellen NEUES LEBEN-Gebetsanliegen?

 

Weil wir wissen, wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit Gott für unser Leben ist und wir Sie darin unterstützen wollten, die Zusammen-

hänge der Bibel zu entdecken. Durch "Stille Zeit" gewinnen Sie Einsicht und erhalten praktische Tipps wie man heute als Christ leben kann. Den Gebetkalender Stille Zeit können Sie kostenlos über das nebenstehende Formular bestellen, oder Sie abonnieren diese Seite als RSS-Feed.

Weil es darauf ankommt.

Bestellen.