x ausblenden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen >

NEUES LEBEN-TV: Eine Idee zieht Kreise

Als NEUES LEBEN 1987 mit der Produktion evangelistischer Fernsehsendungen begann, konnte niemand ahnen, was einmal daraus werden würde, denn damals bestand die größte Herausforderung darin, überhaupt einen Sendeplatz zu bekommen. Zu Beginn strahlten die Sender RTL im Saarland und Eureka (heute Pro7) unsere Sendungen aus und dazu konnten wir zahlreiche Lokalsender wie z. B. den „Spreekanal“ in Berlin nutzen.
Als vor genau zehn Jahren „Bibel TV“ an den Start ging, bekamen wir nicht nur feste Sendeplätze, sondern es kam auch zu einer fruchtbaren Kooperation: Gemeinsam mit Bibel TV entstand nicht nur die Sendereihe „Beziehungsweise“ – auch in der Andachtsreihe „Emmaus“ kommen die Verkündiger von NEUES LEBEN regelmäßig zu Wort. 2011 wurde die erste Evangelisationswoche mit dem Titel „180° – Sieh’s doch mal so“ aufgezeichnet, deren erste Sendestaffel im Juli auf Bibel TV ausgestrahlt wurde und deren zweite Staffel im November und Dezember folgt. Dazu strahlen wir seit 2010 ebenfalls mit fester Sendezeit auch über „ERF eins“ sowie zeitweise über „Das Vierte“ oder den Familiensender „Anixe“ aus.

Ein Dank an unsere Partner
Immer wieder werde ich gefragt, wie wir das alles finanzieren. Keine Frage: Fernsehproduktionen kosten Geld. Aber neben treuen Spendern, denen unsere Arbeit am Herzen liegt, schenkt Gott uns auch immer wieder Möglichkeiten, kostengünstig zu arbeiten, indem er uns gute Partner zur Seite stellt: So ist NEUES LEBEN zwar für die Redaktion und Produktion der Sendungen verantwortlich, doch unsere Partnermission CTV aus der Schweiz stellt uns kostenlos die Technik zur Verfügung und sorgt zudem für die Sendeaufbereitung. Und auch für die Formate, die wir gemeinsam mit Bibel TV produzieren, übernehmen wir die Redaktion, während Bibel TV die Studiotechnik stellt.
Dazu ermöglicht uns unsere Partnermission SRS im Sporthotel „Glockenspitze“ in Altenkirchen den kostengünstigen Aufbau eines portablen Studios, sodass wir in nur zwei Tagen bis zu 16 Sendungen aufzeichnen können. Und da wir bei ERF eins und Bibel TV lediglich Programmanbieter sind und selbst nicht zu Spenden aufrufen, übernehmen Bibel TV und ERF eins die Ausstrahlungskosten.

Es hat sich gelohnt!
All das macht die Verbreitung des Evangeliums durchs Fernsehen für uns erst möglich. Und so sind in den vergangenen 25 Jahren mehr als 600 Sendungen der Formate „Leben konkret“, „Bibel aktuell“, „Hautnah – Gott mitten im Leben“ und „Beziehungsweise – So kann’s gelingen“ entstanden. Mit Erfolg: Jede Woche reagieren bis zu 300 Menschen auf unsere Sendungen und Tausende sehen sich die Beiträge im Internet unter www.cross.tv an. Dass viele, die sich bei uns melden, seelsorgerliche Gespräche suchen oder sich sogar für ein Leben mit Jesus Christus entscheiden, ist für uns ein Grund zur Freude. Und ein Ansporn, auf diesem guten Weg weiterzugehen.

Wilfried Schulte
,
Missionsdirektor
wilfried.schulte@neues-leben.de

Aktuelles aus den Arbeitsbereichen